post-title Schnelltests in der Mehrzweckhalle

Schnelltests in der Mehrzweckhalle

Schnelltests in der Mehrzweckhalle

Schnelltests in der Mehrzweckhalle

Ab 15. März können sich Bürger in der Rothenburger Mehrzweckhalle einmal wöchentlich kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.

Bürger haben seit dem 8. März einmal pro Woche Anspruch auf die Durchführung eines kostenlosen Schnelltest. Dafür wird in Rothenburg ab Montag 15. März 2021 ein Schnelltestzentrum in der Mehrzweckhalle (Friedrich-Hörner-Weg) seinen Betrieb aufnehmen. Wie es in der regionalen Tagespresse heißt, soll das Testzentrum zu Beginn Montags – Freitags von 16 bis 19 Uhr und Samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet sein.

Das Testzentrum wird – autorisiert durch das Gesundheitsamts in Ansbach – von der Rothenburger Marien-Apotheke und der Reichsstadt-Apotheke betrieben. Die Stadt Rothenburg unterstützt als Kooperationspartner organisatorisch und bei der Vorbereitung der Räumlichkeiten. Die Testungen werden im Vorraum der Mehrzweckhalle stattfinden.

Durchgeführt werden die Tests von mehreren Apothekern und Pharmazeutisch-technischen Assistenten, mit notwendigem Zertifikat zur Abnahme von der Schnelltests.

Für die Testung ist es erforderlich, vorab einen Termin zu vereinbaren. Welcher im Internet über eine Online-Plattform vergeben wird. Über die gleiche Plattform soll auch das Ergebnis des Corona-Schnelltests mitgeteilt werden.

Anmeldungen für „Bürger – nicht nur aus der Stadt Rothenburg“, sind auf der Internetseite www.testzentrum-rothenburg.de möglich. Auf der Seite findet man auch alle wichtigen Informationen zum genauen Ablauf.

Die Buchungsplattform ist bereits erreichbar. (Stand 11.03.2021/ 10:25 Uhr)

Quelle: Medienberichte im FLZ/FA am Di 9.03.2021 und Do 11.03.2021 und BR24 11.03.2021

Foto dieses Beitrags: Archiv Stadtmarketing Rothenburg